Unsere Verbundkirchengemeinde Baltmannsweiler und Hohengehren

Seit Dezember sind die Kirchengemeinden Hohengehren und Baltmannsweiler eine Verbundkirchengemeinde. Am 6. Januar 2020 wurde der neue Verbundkirchengemeinderat (VKGR) eingesetzt und hat nun seine Arbeit aufgenommen.

Das bedeutet Verbundkirchengemeinde:

-          Einen Pfarrer für beide Ortsteile

-          Viele Verwaltungs- und Organisationsaufgaben müssen nur einmal gemacht werden

-          Gemeindebüros in den jeweiligen Ortsteilen

-          Gottesdienst in beiden Kirchen, die Anfangszeiten wechseln halbjährlich

-          Jeder Ortsteil behält seine Feste

-          Gemeinsamer Verbundkirchengemeinderat, der über die Belange beider Kirchen entscheidet

-          Getrennter Kirchengemeinderat, wenn es um Liegenschaften geht

Eine gemeinsame Homepage ist in Arbeit!

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Hohengehren

© Ch. Reusch

Cyriakuskirche Hohengehren

 

 

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Gemeindeleben in der Kirchengemeinde Hohengehren interessieren. Wir hoffen, diese Seite hilft Ihnen, Ihre Fragen zu beantworten oder ein bestimmtes Angebot zu finden. Wenn Sie dazu Fragen, Anregungen oder Beiträge haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir freuen uns darüber.

Homepage sucht Betreuer!

Für unsere Homepage suchen wir dringend jemanden, der Lust und Zeit hat,
diese zu pflegen.
Sollten Sie dazu Interesse haben, melden Sie sich gerne im Pfarrbüro.

Mit herzlichen Grüßen:
Benjamin Helmschrott

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 26.05.20 | Asylpfarrer: Mehr Klarheit durch Urteil

    Stuttgart/Karlsruhe. Der Asylpfarrer und landeskirchliche Beauftragte im Migrationsdienst in Württemberg, Joachim Schlecht, hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Umgang mit zum Christentum übergetretenen Asylbewerbern generell begrüßt. Es bringe mehr Klarheit, auch in innerkirchliche Diskussionen, sagte Schlecht dem Evangelischen Pressedienst (epd).

    mehr

  • 25.05.20 | „Suizide können wegen Corona zunehmen“

    Auch für die Notfallseelsorge ist die Corona-Zeit eine Ausnahmesituation, sagt Ulrich Gratz, Leiter der Notfallseelsorge im Landkreis Ludwigsburg und evangelischer Pfarrer in Oberriexingen. Im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) erklärt er, wie die Notfallseelsorge sich auf die Pandemie eingestellt hat und was Menschen tun können, die sich vor dem Virus fürchten.

    mehr

  • 25.05.20 | Segnungsgottesdienst in der Leonhardsgemeinde

    Unter großem Medieninteresse hat am Sonntag in der Stuttgarter Leonhardskirche der erste Segnungsgottesdienst in der Landeskirche für ein gleichgeschlechtliches Paar stattgefunden.

    mehr