Kinderhaus "Spatzennest" der Evangelischen Kirchengemeinde Hohengehren

Das "Spatzennest", ein guter Platz für Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren

 

Evangelischer Kinderhaus "Spatzennest"
Schulstraße 15
73666 Hohengehren
Tel: 07153-41474

E-Mail: spatzennest-hohengehrendontospamme@gowaway.web.de

 

 

 

 

 


Träger des Kinderhauses ist die Evangelische Kirchengemeinde unter Vorsitz von Pfarrer Benjamin Braitmaier, Pfarrstraße 30,73666 Hohengehren
Telefon 07153-4 97 87
Telefax 07153-94 59 98

Was sind wir?

Unser Kinderhaus bietet Ganztagesbetreuung an und besteht aus zwei Kindergartengruppen mit Kindern im Alter von 2-6 Jahren und einer Hortgruppe mit Kindern im Grundschulalter. 

Die Ganztagesbetreuung findet die ganze Woche statt, wobei von Montag bis Donnerstag bis 16.30 Uhr durchgehend geöffnet ist und Mittagessen angeboten wird. Am Freitag ist das Kinderhaus bis 13.00 Uhr geöffnet. 


Die maximale Kapazität beträgt 65 Kinder, wobei im Kindergartenbereich 45 Kinder und im Schulkindbereich 20 Kinder aufgenommen werden können. Den Kindern steht ein gut eingerichtetes Gebäude mit großem Garten zur Verfügung.

Das pädagogische Personal:

Leitung des Kindergartens: Michaela Zeyer                                                                             Stellvertretende Leitung:    Daniela Müller

 


Mitarbeiterinnen der Schmetterlingsgruppe :

Daniela Müller, Erzieherin
Dorothea Hartmann, Erzieherin                                                                                                 

 

Mitarbeiterinnen der Marienkäfergruppe:                                                                                                                                                                                                                                               Rebekka Harigel, Erzieherin                                                                                                                    Anita Müller, Erzieherin                                                                                                                       Renate Schäfter, anerkannte Fachkraft                                                                                        Michaela Zeyer, Erzieherin

 

Mitarbeiterinnen der Schulkindgruppe:


 Ingrid Biedermann, Jugend- und Heimerzieherin                                                                             Ursula Trybek, Erzieherin                                                                                                                       

 

Anette Möhle, Zusatzkraft über die Mittagszeit und Vertretungskraft    

 

Vertretungskräfte:    

                                                                                                                                                        Iris Würtele , Erzieherin                                                                                                                        Gaby Berger, Zusatzkraft                                                                                                                                        

 

 

Das ist uns wichtig!
- In einer Atmosphäre der Geborgenheit und des Vertrauens den Kindern vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrer Umwelt geben.

- Die Kinder mit ihren jeweiligen Bedürfnissen anzunehmen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

- Wichtig ist uns auch die Hinführung zu einer altersgemäßen Selbstständigkeit.

- Da wir ein evangelischer Kindergarten sind, nimmt die religiöse Erziehung in unserem Bildungsauftrag einen großen Stellenwert ein.

- Die Erziehungspartnerschaft mit den Eltern ist uns ein großes Anliegen, denn für eine gute Zusammenarbeit ist die Bereitschaft zum Gespräch Voraussetzung. Nur so kann eine offene und ehrliche Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zum Wohl des Kindes stattfinden.


Logistik:

Wie kann man das Kinderhaus erreichen?
Adresse: Ev. Kinderhaus "Spatzennest"
Schulstraße 15
73666 Hohengehren
Telefon: 07153-4 14 74
Email: spatzennest-hohengehrendontospamme@gowaway.web.de

Welche Kinder werden aufgenommen?
Kinder im Alter: von 2 - 10 Jahre
Bedingungen: keine – soweit pädagogisch machbar, werden auch Kinder mit Beeinträchtigungen aufgenommen.

Die aktuellen Beiträge:
Der Kindergartenbeitrag ab September 2017 richtet sich nach der Anzahl der in der Familie lebender Kinder unter 18 Jahren.

Die Preise bei Kindern von 3 - 6 Jahren sind:

mit einem Kind unter 18 Jahren    109,- Euro
bei zwei Kindern unter 18 Jahren    82,- Euro
bei drei Kindern unter 18 Jahren     55,- Euro
bei vier Kindern unter 18 Jahren     18,- Euro

 

Für Kinder unter drei Jahren gelten folgende Beiträge:

mit einem Kind unter 18 Jahren     196,- Euro
bei zwei Kindern unter 18 Jahren    148,- Euro
bei drei Kindern unter 18 Jahren       99,- Euro
bei vier Kindern unter 18 Jahren       32,- Euro

 

Beiträge für die Ganztagesbetreuung:

Diese sind im Kinderhaus zu erfragen, da sie je nach Bedarf schwanken.

 

Ganztagesbetreuung kann variabel gebucht werden. Je nach Bedarf kann zwischen ein und vier Tagen und bis 14.00 Uhr oder 16.30 Uhr gewählt werden.

Kinder, die eine Betreuung von 7.30 - 12.30 Uhr und zwei Nachmittage bzw. von 7.00 - 13.00 Uhr benötigen (sogenannte "Regelkinder"), können nur aufgenommen werden, sofern Plätze frei sind. Kinder, die Ganztagesbetreuung benötigen haben Vorrang!

Eine Betreuung der Schulkinder findet auch in den Schulferien statt, sofern das Kinderhaus geöffnet hat. Die Betreuung in den "kleinen Ferien" (Fasching, Ostern, Herbstferien, Weihnachten) zusätzlich 8,- Euro pro Tag, da die Kinder nicht nur vor und nach der Schule betreut werden, sondern ganztägig. Für die langen Sommerferien gibt es eine gesonderte Regelung.


Öffnungszeiten:

Montag bis  Donnerstag von 7.00 - 16.30 Uhr durchgehend geöffnet.
Freitag von 7.00 - 13.00 Uhr.
Von Montag bis Donnerstag bieten wir Mittagessen an.
Wir betreuen Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren.



                 

 Ferien 2018       

Weihnachtsferien     02.01.18 - 05.01.2018   

Pfingstferien             22.05.18 - 25.05.2018

Sommerferien           13.08. - 31.08.2018

Brückentag                02.11.2018

Weihnachtsferien      ab 27.12.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Guten Morgen, guten Morgen, so klang´s durch den Wald…

 

Mit Matschklammotten und Rucksack ausgerüstet machten sich vom 23.04 bis zum 26.04 alle Riesen und Zwerge des Kinderhauses Spatzennest zusammen mit zwei Erzieherinnen täglich auf den Weg zur Waldwoche. Zunächst wurde eine Pause am Wasserhäuschen eingelegt, wo wir uns nochmals mit Vesper und Getränken stärkten. Dann ging es mit viel Elan und tollen Ideen in den Wald. Im Wald angekommen begrüßten wir den Tag mit einem Guten-Morgen-Lied auf unserem „Waldsofa“. Nach diesem kleinen Morgenkreis konnten dann die Kinder so richtig los legen. Es wurde über Baumstämme balanciert und Häuser für kleine Waldtiere oder Lägerle zum selbst drin spielen gebaut. Sogar der kleine Bach wurde mit großem Interesse erkundet. Auch so manches kleines Waldtier wurde entdeckt und in den Lupendosen bestaunt. Leider ging die Zeit dann wieder schnell vorbei und wir mussten wieder hoch zum Wasserhäuschen. Nach einer kurzen Stärkung ging es dann wieder zurück zum Kinderhaus. So manches kleines Matschmonster wurde später dort glücklich von seinen Eltern abgeholt.

Den Abschluss dieser Woche bildete unser Familiennachmittag am Freitag den 27.04. Um 15.30 Uhr trafen sich Familien und Erzieherinnen vor dem Kinderhaus um gemeinsam in Richtung Sandgrube zu gehen. Jedes Kinderhauskind erhielt für den Weg eine Laufkarte mit unterschiedlichen Aufgaben. In der Sandgrube wartete nämlich ein Schatz für alle die diese Aufgaben erfüllt hatten. Es wurde fleißig gesammelt, abgemalt und gesucht. In der Sandgrube erwartete uns schon unser Elternbeirat, der für uns alle ein Feuer an der Grillstelle, zum Grillen, entfacht hatte. Jeder suchte sich ein gemütliches Plätzchen für die Picknickdecken, auf denen  Essen und Trinken ausgebreitet wurde. Nun ging es zum gemütlicheren Teil des Nachmittags über. Es wurde gegrillt, geredet, geteilt, Stockbrot gebacken  und ausgetauscht. Die Kinder konnten etwas spielen und gaben ihre Tüten mit den erfüllten Aufgaben bei den Erzieherinnen ab. Zur Belohnung erhielten sie eine kleine Schatzkiste mit einem Schatz darin. So ging bei schönstem Wetter ein wunderschöner Tag zu Ende.

Ein dickes Dankeschön geht an unseren Elternbeirat, der die Grillstelle, das Feuer und das leckere Stockbrot für uns vorbereitet hat.

Wer will fleißige Bastler sehen war dann eine Woche später am 4.5. im Kinderhaus beim Vater- Kind- Basteln angesagt. Ausgerüstet mit viel Bastelmaterial und einem Holzstock machten sich Kinder und Väter um 15.30 Uhr auf den Weg zum Kinderhaus. Dort durfte jeder ein eigenes Mobile für den Muttertag gestalten. Mit viel Elan wurde gebastelt, gesägt, gebohrt  und aufgefädelt. So entstanden  wunderschöne und individuelle Mobiles. Nach getaner Arbeit stärkten sich Väter und Kinder am mitgebrachten Büfett, welches die Mütter vorbereitet hatten. Frisch gestärkt und mit einem wunderschönen Mobile im Gepäck, so wie einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht machte sich so manches Kind und auch Vater dann am Ende auf den Nachhauseweg.